Vorsorgen & Anlegen

Warum Ihre Altersvorsorge mehr braucht als Festgeld, Tagesgeld und Co.

In Zeiten, in denen die Zinsen für traditionelle Bankprodukte wie Tages- und Festgeldkonten wieder steigen, mag es verlockend sein, diese als sicheren Hafen für die Altersvorsorge zu betrachten. Doch eine umfassende und zukunftssichere Altersvorsorge erfordert einen breiteren Ansatz. Warum? Die Antwort liegt in den langfristigen Auswirkungen von Inflation, Steuern und der Diversifikation des Anlageportfolios. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen und warum Fondspolicen eine gute Alternative sind.

Die schleichende Gefahr der Inflation

Eines der größten Risiken für Sparvermögen bei Banken ist die Inflation. Selbst wenn die Zinsen steigen, kann die Kaufkraft des Geldes durch die Inflation schneller dahinschwinden, als es Zinsen wettmachen können. Ein Zinssatz von 2 % bei einem Festgeldkonto klingt zunächst attraktiv, aber wenn die Inflationsrate bei 3 % oder höher liegt, verliert das angelegte Geld real an Wert. Das bedeutet, dass Sie für Ihr Geld in Zukunft weniger kaufen können als heute.

Die folgende Grafik verdeutlicht, wie stark die Inflation die Kaufkraft schmälern kann:

Mehr Tipps zur Geldanlage in Zeiten hoher Inflation finden Sie hier.

Hinzu kommt: Noch bieten Banken attraktive Zinsen für Festgelder, doch wer weiß, wie lange noch, denn das Zinsniveau hängt immer stark von der aktuellen Marktsituation ab. Vor wenigen Jahren waren Zinsen von 2 bis 3 % auf Sparvermögen noch undenkbar und niemand weiß, was die Zukunft bringt. Die Situation kann sich also genauso schnell wieder ändern. Bei Ihrer Geldanlage sollten Sie demnach darauf achten, dass sie ausreichend Renditechancen bietet.

Der Einfluss von Steuern

Zinserträge aus Sparanlagen sind steuerpflichtig. Nach dem Ausschöpfen des Sparerpauschbetrags von 1.000 € pro Person bzw. 2.000 € pro gemeinsam veranlagtem Ehepaar fällt für darüber hinausgehende Zinseinnahmen Abgeltungsteuer an, gegebenenfalls zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. In der Summe sind das bis zu 28 %.1 Das kann die Rendite Ihrer Bankprodukte erheblich schmälern. Folglich bleiben von den nominellen Zinserträgen nach Steuern und Inflation unter Umständen nur sehr geringe oder gar negative Realerträge übrig.

Die Notwendigkeit der Diversifikation

Diversifikation ist ein Grundprinzip der Geldanlage, bei dem man das Risiko streut, indem Vermögen auf verschiedene Anlageklassen verteilt wird. Wenn Sie Ihr Geld ausschließlich auf Tages- oder Festgeldkonten legen, setzen Sie sich einem Klumpenrisiko aus, da Ihre gesamte Altersvorsorge von der Entwicklung dieser einen Geldanlage abhängt.

Die Rolle von Fondspolicen als Alternative oder Ergänzung

Fondspolicen bieten eine attraktive Alternative oder Ergänzung zu den traditionellen Bankprodukten. Dabei handelt es sich um Versicherungsprodukte, die in Investmentfonds investieren und somit die Chance auf höhere Renditen bieten. Der wesentliche Vorteil von Fondspolicen liegt darin, dass Sie Ihr Kapital als lebenslange Rente erhalten können. Zudem punktet die Fondspolice mit steuerlichen Vorteilen und einem oftmals optional wählbaren Todesfallschutz . Letzteres sichert das Risiko ab, sollten Sie als Versicherungsnehmer sterben. Für diesen Fall können Sie bestimmen, wer Ihr Vermögen aus der Fondspolice erhalten soll.

Zusätzlich hat eine Fondspolice die folgenden Vorteile:

  1. Höhere Ertragschancen: Durch die Investition in eine breite Palette von Anlagen, einschließlich Aktien, Anleihen und Immobilien, können Fondspolicen potenziell höhere Renditen als Tages- und Festgeldkonten erzielen . Dies hilft nicht nur, die Inflation zu übertreffen, sondern kann auch zu einem deutlich höheren Vermögensaufbau führen.
  1. Steuerliche Effizienz: Die Erträge aus Fondspolicen werden nicht jährlich, sondern erst bei Auszahlung besteuert. Dies ermöglicht einen Zinseszinseffekt, da die Erträge im Laufe der Jahre ungeschmälert reinvestiert werden können. Zudem ist in der Regel Ihr Einkommen im Ruhestand niedriger als zu Erwerbszeiten – und damit auch Ihr persönlicher Steuersatz, den Sie auf die Rente zahlen müssen.
  1. Flexibilität: Viele Fondspolicen bieten die Möglichkeit, die Anlagestrategie im Laufe der Zeit anzupassen. So können Sie auf Veränderungen in Ihrer persönlichen Lebenssituation, dem Marktumfeld oder in Ihren Anlagepräferenzen reagieren.

Fazit

Obwohl Tages- und Festgeldkonten aufgrund ihrer Einfachheit und Sicherheit attraktiv erscheinen, sind sie allein keine ausreichende Basis für eine zukunftssichere Altersvorsorge. Sie bieten Ihnen nicht die Möglichkeit, eine lebenslange Rente zu erhalten. Gerade das ist jedoch in einer Zeit, in der wir alle älter werden, als wir denken, wichtig. Zudem begrenzen Inflation, Steuern und fehlende Diversifikation das Potenzial von Tages- und Festgeldkonten erheblich. Fondspolicen bieten eine wertvolle Alternative oder Ergänzung, indem sie die Möglichkeit höherer Renditen, steuerliche Vorteile und die notwendige Flexibilität für eine langfristige Vermögensplanung bereitstellen. Es lohnt sich, über den Tellerrand hinauszublicken und ein Portfolio aufzubauen, das sowohl Sicherheit als auch Wachstumschancen bietet.


1 https://www.vlh.de/

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Klicken Sie auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten!